Webinar-Recordings

From wiki.eclass.eu
Jump to: navigation, search

Contents

[edit] Eigene Warengruppenstruktur unter Nutzung von eCl@ss

Referent/in: Frank Scherenschlich, Class.Ing Ingenieur-Partnerschaft Datum: 17.01.2013, 15:00 - 16:00 Uhr

Anhand eines Beispiels wird der Aufbau einer unternehmensspezifischen Warengruppenstruktur unter Verwendung von eCl@ss gezeigt. Darauf aufbauend wird die Anpassung von eCl@ss auf Merkmalsbasis vorgestellt, wobei auch auf mögliche Versionsupdates eingegangen wird. Die Vorstellung der nachfolgenden Prozessschritte von der Klassifizierung über die Merkmalserfassung bis zur Integration der Warengruppenstruktur in eigene Systeme (am Beispiel von SAP) runden die Präsentation ab.

Mitschnitt anschauen: Webinar: Eigene Warengruppenstruktur unter Nutzung von eCl@ss

[edit] Optimierte Prozesse mit eCl@ss: Integration und Versionsupdate in SAP R/3

Referent/in: Frank Scherenschlich, Class.Ing Ingenieur-Partnerschaft Datum: 10.02.2011, 15:00 - 15:45 Uhr

Der Vortrag zeigt unter Verwendung des SAP-Klassensystems die Klassifizierung von Produkten nach eCl@ss inklusive der Merkmalsbeschreibung und dem Abgleich zur SAP-Warengruppe. Hierbei wird eine intelligente Vorschlagsklassifizierung genutzt. Weitere Inhalte der Präsentation sind: Der Materialanlageprozess mit Klassifizierung und Dublettenerkennung, die Materialharmonisierung mit Dublettenprüfung unter Einsatz von eCl@ss und eCl@ss-Versionsupdate am Beispiel von Version 6.0 auf 7.0 unter Verwendung und Verarbeitung von Fremddaten (Excel und BMEcat).

Mitschnitt anschauen: Webinar: Optimierte Prozesse mit eCl@ss: Integration und Versionsupdate in SAP R/3

[edit] eCl@ss 7.0 - ein technischer Quantensprung: Mehr Möglichkeiten in der Anwendung des Standards

Referent/in: Henning Uiterwyk, Geschäftsstelle eCl@ss e.V. Datum: 14.01.2011, 15:00 - 15:45 Uhr

Mitschnitt anschauen: Webinar: eCl@ss 7.0 - ein technischer Quantensprung: Mehr Möglichkeiten in der Anwendung des Standards

[edit] Erfolgreiche Organisation der Datenpflege und interne Datenoptimierung durch den Einsatz von eCl@ss

Referent/in: Wolfgang Brenner, one for all akademie Datum: 16.12.2010, 15:00 - 15:45 Uhr

An Praxisbeispielen wird aufgezeigt, wie der eCl@ss-Standard sinnvoll genutzt werden kann, um firmeninterne Prozesse zur Optimierung der Datenqualität anzustoßen, die weit über die reine Produktklassifizierung hinausgehen. Durch die „zusammenfassende Datenpflege“ ist es möglich, einen Datenpool zu etablieren, der als Basis für die gesamte „Marktkommunikation“ genutzt werden kann.

Mitschnitt anschauen: Webinar: Erfolgreiche Organisation der Datenpflege und interne Datenoptimierung durch den Einsatz von eCl@ss

[edit] eCl@ss/eBusInstand im interaktiven Katalogmanagement: Mehr Effizienz in dienstleistungsbezogenen Beschaffungstransaktionen

Referent/in: Achim Maier, POET AG Datum: 21.10.2010, 15:00 - 15:45 Uhr

Beschaffungsprozesse von der Ausschreibung über die Beauftragung bis zur Abrechnung sind gerade im Dienstleistungssektor hoch komplex und kostenaufwendig. Damit Optimierungen (z.B. Vermeidung von Medienbrüchen) insbesondere im Zusammenspiel von Beschaffungsabteilungen großer Unternehmen mit den oftmals sehr viel kleineren Lieferanten-Unternehmen möglich werden, wurden im Rahmen des Projektes „eBusInstand“ unter Einsatz von eCl@ss neue Software-Tools entwickelt, die eine Standardisierung von Prozessen in Verbindung mit der jeweils eigenen Systemlandschaft ermöglichen. Gezeigt wird ein Praxis-Anwendungsbeispiel der Unternehmen Infraserv GmbH (Einkäufer) und Zoth GmbH (Lieferant), das den Ablauf einer elektronischen Bestellabwicklung auf Basis eines Katalogmanagement-Tools vorstellen wird.

Mitschnitt anschauen: Webinar: eCl@ss/eBusInstand im interaktiven Katalogmanagement: Mehr Effizienz in dienstleistungsbezogenen Beschaffungstransaktionen

[edit] Nutzung neuer Vertriebskanäle durch den Einsatz von eCl@ss am Beispiel eines kleinen Unternehmens für Verpackungsmittel

Referent/in: Jens Elfert, Verpackung24 GmbH Datum: 02.09.2010, 15:00 - 15:45 Uhr

Am Beispiel der Firma Verpackung24 GmbH wird der Einsatz von eCl@ss zur Nutzung neuer B2B-Vertriebskanäle in kleinen und mittleren Unternehmen gezeigt. Mit Hilfe des Klassifikationsstandards eCl@ss wurden die Produktdaten der Verkaufsartikel so aufbereitet, dass eine optimierte Weiterverarbeitung der Produktinformationen über interne und externe eBusiness-Anwendungen (Online-Shop, elektronische Marktplätze, eProcurement-Plattformen) realisiert werden kann. Hierbei spielt neben dem Klassifikationsstandard eCl@ss auch das Katalogaustauschformat BMEcat eine wichtige Rolle. Insbesondere der Weg des Unternehmens von der Wahrnehmnung des Angebots einer eCl@ss-Einstiegsberatung bis zur erfolgreichen Umsetzung eines nach eCl@ss klassifizierten elektronischen Katalogs wird hier vorgestellt.

Mitschnitt anschauen: Webinar: Nutzung neuer Vertriebskanäle durch den Einsatz von eCl@ss am Beispiel eines kleinen Unternehmens für Verpackungsmittel

[edit] Einsatz von eCl@ss in der Medizinbranche

Referent/in: Pascal Nolting, Intersurgical GmbH Datum: 24.06.2010, 15:00 - 15:45 Uhr

Am Beispiel der Firma Intersurgical GmbH wird der Einsatz von eCl@ss in der Medizinbranche gezeigt. Insbesondere das Zusammenspiel von Herstellen, Lieferanten, Bestellplattformen und den großen Einkaufsorganisationen der Krankenhäuser und Universitätskliniken wird vorgestellt. Insbesondere in der Medizinbranche ist der Einsatz des Klassifikationsstandards laut Aussage des BVMed sehr zielführend, um in den Prozessen zwischen Krankenhäusern und Medizinprodukte-Lieferanten positive Effekte wie bessere Datenqualität, Senkung der Bestellfehler, Prozessverbesserungen und damit auch eine erhöhte Patientensicherheit zu erreichen.

Mitschnitt anschauen: Webinar: Einsatz von eCl@ss in der Medizinbranche

[edit] Softwareunterstützte Umsetzung von eCl@ss-Versionswechseln am Beispiel der Firma Wollschläger

Referent/in: Gert Baum, e-pro CAT GmbH - Thorsten Hainke, fuxx4trade GmbH Datum: 19.05.2010, 15:00 - 15:45 Uhr

- Automatisches Vorschlagswesen zur Umklassifikation - Regelbasierte Merkmalsübernahme - Erstellung eines Produktdatenblatts im Format PDF - Mehrfachnutzung von eCl@ss-Produktdaten für Multi-Channel-Vertrieb

Mitschnitt anschauen: Webinar: Softwareunterstützte Umsetzung von eCl@ss-Versionswechseln am Beispiel der Firma Wollschläger

[edit] Mehrfachnutzung von eCl@ss-(Produkt)daten für standardisierte Kataloganwendungen in der PBS (Papier Büro Schreibwaren) –Branche

Referent/in: Karin Stratmann, Jennifer Brüggen, FRANKEN GmbH, Neuss Datum: 29.04.2010, 15:00 - 15:45 Uhr

Vorgestellt wird die Nutzung des auf eCl@ss-basierenden PBS-Mediendatenstandards zur Erstellung einer medienneutralen Produktplattform als Datenquelle für unterschiedliche Einsatzzwecke (Cross Media Publishing). Das Praxisbeispiel der Franken GmbH zeigt ebenfalls, wie die in eCl@ss zur Verfügung stehenden Sachmerkmale genutzt werden, um standardisierte und normierte Katalogtexte zu generieren.

Mitschnitt anschauen: Webinar: Mehrfachnutzung von eCl@ss-(Produkt)daten für standardisierte Kataloganwendungen in der PBS (Papier Büro Schreibwaren) –Branche

[edit] Implementierung und Nutzung von eCl@ss in SAP

Referent/in: Marco Kruse, Gerd Sader, Dr. Cem Bayazit, BASF IT Services Datum: 21.04.2010, 15:00 - 15:45 Uhr

Mit der Nutzung von eCl@ss in SAP können Sie u.a. effiziente Prozesse im operativen Management (Auftragssteuerung und Lagerplanung) abbilden sowie exakte Reportings und Analysen (Ausgaben, Beschaffung, Bestand) durchführen. Hierzu ist es notwendig, dass eCl@ss im SAP-System implementiert wird. Die Referenten von BASF IT Services zeigen in diesem Zusammenhang den Upload der eCl@ss-Dateien in kundeneigene SAP Tabellen. Darüber hinaus wird das programmgesteuerte Anlegen ausgewählter eCl@ss-Klassen, -Merkmale und -Hierarchien im SAP-Standard-Klassensystem vorgestellt und eine Zuordung von Materialien zu eCl@ss-Klassen per Drag & Drop präsentiert.

Mitschnitt anschauen: Webinar: Implementierung und Nutzung von eCl@ss in SAP

[edit] eCl@ss-ServicePortal - optimale Mitwirkung an der Entwicklung des Standards für jeden!

Referent/in: Henning Uiterwyk, eCl@ss-Geschäftsstelle, Köln Datum: 11.03.2010, 15:00 - 15:45 Uhr

Vorgestellt wird die Zielrichtung und die Funktionsweise des eCl@ss-ServicePortals. Die für jeden eCl@ss-Anwender kostenfreie Nutzung des eCl@ss-ServicePortals bietet neue Möglichkeiten der optimalen Mitwirkung aller Interessierten am Ausbau und der Weiterentwicklung des eCl@ss-Standards. Änderungs- und Ergänzungsvorschläge für weitere Klassen, Merkmale, Schlagwörter etc. können direkt über das Internet eingegeben und beantragt werden. Der Vortrag zeigt u.a. die Schritte und Vorgehensweisen, die dabei zu beachten sind. Im Anschluss an die Online-Veranstaltung können Fragen direkt über den Chat positioniert und diskutiert werden.

Mitschnitt anschauen: Webinar: eCl@ss-ServicePortal - optimale Mitwirkung an der Entwicklung des Standards für jeden!

[edit] Einsatz von eCl@ss im eProcurement-System der Deutschen Bahn AG

Referent/in: Robert Wick, Leiter Stammdatenmanagement, Deutsche Bahn AG, Vorstand eCl@ss e.V. Datum: 21.01.2010, 15:00 - 15:45 Uhr

Der Vortrag zeigt die Erfahrungen der DB AG mit dem Einsatz von eCl@ss im eProcurement-Portal "KlickShop". Insbesondere durch die auf Standards basierte Einbindung von Lieferanten in die Einkaufsabläufe lassen sich enorme Prozessoptimierungen im Konzern DB AG und bei den Lieferanten verzeichnen. Der Nutzen für die Lieferanten besteht zusätzlich in der Sicherheitsthematik, d.h. der "Kunde" DB AG bestellt nur bei den im "KlickShop" angebundenen Lieferanten. Zur Zeit sind dort 87 Kataloge von Büromaterial über Möbel, Werkzeuge, Arbeitschutz, Brandschutz, Elektrotechnik, Reiniger etc. von mehrheitlich mittelständischen Händlern angebunden.

Mitschnitt anschauen: Webinar: Einsatz von eCl@ss im eProcurement-System der Deutschen Bahn AG

[edit] Erfolgreiches Ersatzteilemanagement mit eCl@ss in Europa und Asien

Referent/in: Richard Schaller, Director Global Procurement, AT&S AG, Wien - Reinhard Pohn, Geschäftsführer, PARADINE GmbH, Wien Datum: 10.12.2009, 15:00 - 15:45 Uhr

Im Vortrag wird ein unternehmensinternes Projekt der AT&S AG zum Aufbau einer Ersatzteileklassifikation mit eCl@ss vorgestellt. Dabei geht es in erster Linie um die Vermeidung von Dubletten und Ersatzteileleichen, das Einbinden von Lieferanten und um nachhaltige Vorteile und Kostensenkungen. Gezeigt wird insbesondere, wie diese Anforderungen in einem global agierenden Unternehmen mit eCl@ss erfolgreich und sprachenübergreifend umgesetzt werden konnten.

Mitschnitt anschauen: Webinar: Erfolgreiches Ersatzteilemanagement mit eCl@ss in Europa und Asien

[edit] eCl@ss im Einkauf, Handel und Vertrieb – durchgängige Nutzung in einem System

Referent/in: Frank Scherenschlich (Geschäftsführer), Class.Ing Ingenieur-Partnerschaft Datum: 22.10.2009, 15:00 - 15:45 Uhr

Der Klassifikationsstandard eCl@ss wird in verschiedenen Unternehmensbereichen eingesetzt: Im Einkauf als Basis für ein standardisiertes eProcurement, im Vertrieb zur Erzeugung elektronischer Artikelkataloge und im Handel, dem Bindeglied zwischen Hersteller und Kunde, zur einheitlichen und standardisierten Produktbeschreibung. Anhand von einfach nachzuvollziehenden Fallbeispielen, zu denen auch Praxisbeispiele gezeigt werden, werden die verschiedenen Einsatzgebiete präsentiert. Als Grundlage wird eine Produktdatenverwaltungs- und Pflegesoftware genutzt. Besonders hervorgehoben wird dabei der Aufbau eigener Strukturen unter Nutzung von eCl@ss sowie das Thema Katalogvisualisierung (online/offline).

Mitschnitt anschauen: Webinar: eCl@ss im Einkauf, Handel und Vertrieb – durchgängige Nutzung in einem System

[edit] eBusInstand in der Praxis: Erarbeiten von Referenzlösungen und Erproben von Standards für die Dienstleistungsbeschaffung

Referent/in: Dr. Peter Weiß, FZI - Birgit Weinerth, BASF IT Services - Achim Maier, POET AG Datum: 08.10.2009, 15:00 - 15:45 Uhr

Mitschnitt anschauen: Webinar: eBusInstand in der Praxis: Erarbeiten von Referenzlösungen und Erproben von Standards für die Dienstleistungsbeschaffung

[edit] eCl@ss im Praxiseinsatz: Optimiertes Produktdatenmanagement (PDM) mit eBusiness-Standards

Referent/in: Gerald Lobermeier, Weidmüller Interface GmbH & Co. KG, Detmold Datum: 17.09.2009, 15:00 - 15:45 Uhr

Welche Vorteile bietet eCl@ss als e-Business-Standard im Unternehmen? Wie lässt sich Ihr Produktdatenmanagement weiter optimieren? Herr Gerald Lobermeier, Manager Produktdaten bei Weidmüller Interface GmbH & Co. KG, wird dies im Rahmen dieser Veranstaltung aufzeigen und anhand von bereits etablierten Prozessen anschaulich demonstrieren.

Mitschnitt anschauen: Webinar: eCl@ss im Praxiseinsatz: Optimiertes Produktdatenmanagement (PDM) mit eBusiness-Standards

[edit] Ihr Unternehmen im Web 3.0: Mehr Sichtbarkeit mit eCl@ss und GoodRelations

Referent/in: Prof. Dr. Martin Hepp, Universität der Bundeswehr, München Datum: 23.07.2009, 15:00 - 15:45 Uhr

Die zunehmende Produktvielfalt im Industrie- und Konsumbereich wird immer unübersichtlicher für den Einkäufer bzw. Kunden. Über Suchmaschinen im Internet lassen sich zwar Produkte finden, aber genaue Produkteigenschaften (Merkmale) können hier nur unzureichend genutzt werden. Gerade für Hersteller und Lieferanten ist es aber wichtig, dass die Vorteile ihrer Produkte und nicht allein der Preis im Vordergrund der Produktwahl steht. Über die Einbindung von eCl@ss in die neue web 3.0-Technologie lässt sich dies erzielen. Herr Prof. Hepp von der Universität der Bundeswehr wird dies anhand von Beispielen aufzeigen.

Mitschnitt anschauen: Webinar: Ihr Unternehmen im Web 3.0: Mehr Sichtbarkeit mit eCl@ss und GoodRelations

[edit] Elektronische Kataloge in der Praxis - BMEcat, DATANORM und eCl@ss für die Bauwirtschaft

Referent/in: Jürgen Uez, MEFA Befestigungs- und Montagesysteme GmbH Datum: 09.07.2009, 15:00 - 15:45 Uhr

Herr Jürgen Uez, Marketingleiter der MEFA Befestigungs- und Montagesysteme GmbH, wird in dieser Veranstaltung davon berichten, welche Vorteile das Unternehmen durch den Einsatz von eBusiness-Standards erzielen konnte. Die MEFA führte im Zeitraum von Juli 2006 bis Dezember 2007 ein erfolgreiches PROZEUS ("Prozesse und Standards") Praxisprojekt zum Thema "Optimierung der Stammdaten-Ablaufprozesse mit Ausbau des ERP-Systems" durch. Im Rahmen dieses Projekts wurden im Unternehmen die eBusiness-Standards eCl@ss und BMEcat eingeführt.

Mitschnitt anschauen: Webinar: Elektronische Kataloge in der Praxis - BMEcat, DATANORM und eCl@ss für die Bauwirtschaft

[edit] Silent Commerce am Beispiel eines Unternehmens der Werkzeugbranche

Referent/in: Andreas Schäfer, SCHAEFER Business Solutions GmbH Datum: 25.06.2009, 15:00 - 15:45 Uhr

Diese Online-Veranstaltung thematisiert die Möglichkeiten der Nutzung elektronischer Vertriebswege (elektronische Marktplätze, Portale, Plattformen). Grundlage dafür sind klassifizierte elektronische Kataloge. Zusätzlich können elektronisch ausgelöste Bestellungen über einen ET-Connector eingelesen und verarbeitet werden. Dabei ist keine manuelle Belegerfassung mehr notwendig. Anhand der Erfahrungen des Unternehmens WEMAG wird Herr Schäfer (SCHAEFER Business Solutions GmbH) ein erfolgreich umgesetztes eCl@ss-Best-Practice-Beispiel präsentieren.

Mitschnitt anschauen: Webinar: Silent Commerce am Beispiel eines Unternehmens der Werkzeugbranche

[edit] Produktinformationsmanagement (PIM) mit eCl@ss am Beispiel eines Handelsunternehmens

Referent/in: Bodo Knapp, Wollschläger GmbH & Co. KG Datum: 28.05.2009, 15:00 - 15:45 Uhr

Mitschnitt anschauen: Webinar: Produktinformationsmanagement (PIM) mit eCl@ss am Beispiel eines Handelsunternehmens

[edit] Elektronische Bestellung und Abwicklung von Wartungsdienstleistungen für Anlagen - Anwendungsfälle aus der Praxis

Referent/in: Dr. Peter Weiß, FZI Datum: 14.05.2009, 15:00 - 15:45 Uhr

Mitschnitt anschauen: Webinar: Elektronische Bestellung und Abwicklung von Wartungsdienstleistungen für Anlagen - Anwendungsfälle aus der Praxis

[edit] Stammdatenmanagement - Grundlage effizienter Geschäftsprozesse

Referent/in: Karin Renner, RENNER GmbH (PROZEUS-Praxisprojekt) Datum: 30.04.2009, 15:00 - 15:45 Uhr

Mitschnitt anschauen: Webinar: Stammdatenmanagement - Grundlage effizienter Geschäftsprozesse

[edit] Referenzierung von unternehmensinternen Produkt-/Stammdaten mit eCl@ss

Referent/in: Prof. Dr. Ulrich Manz, Herr Ayhan Bulut, IfCC GmbH Datum: 09.04.2009, 15:00 - 15:45 Uhr

Mitschnitt anschauen: Webinar: Referenzierung von unternehmensinternen Produkt-/Stammdaten mit eCl@ss

[edit] eCl@ss: Einmal Aufwand, vielfacher Nutzen. Erschließung neuer Märkte mit eCl@ss am Beispiel des Handelsplatz Köln

Referent/in: Frank Bitzer, bitzer digital-media consulting (BDCON) Datum: 19.03.2009, 15:00 - 15:45 Uhr

Elektronische Marktplätze bieten eine einfache Möglichkeit, neue Vertriebskanäle für eigene Produkte zu erschließen. Oftmals wird als Grundlage für die Positionierung der Produkte in eMarkets ein elektronischer Katalog (z.B. BMEcat) benötigt, der auch Informationen über die Klassifizierung der Produkte nach eCl@ss enthalten sollte.

Mitschnitt anschauen: Webinar: eCl@ss: Einmal Aufwand, vielfacher Nutzen. Erschließung neuer Märkte mit eCl@ss am Beispiel des Handelsplatz Köln

[edit] Effiziente Wertschöpfungsketten im Supply-Chain-Management (SCM)

Referent/in: Dr. Thomas Holzapfel, Supply Chain Support Einkauf, Konzerneinkauf, RWE Service GmbH Datum: 26.02.2009, 15:00 - 15:45 Uhr

In dieser Online-Veranstaltung erfahren Sie, wie Sie wirtschaftliche Vorteile durch effizientes, internes Produktdatenmanagement erzielen können. Es werden Ihnen Verbesserungen der Wertschöpfung durch den Einbezug der Lieferanten über eCl@ss vorgestellt.

Mitschnitt anschauen: Webinar: Effiziente Wertschöpfungsketten im Supply-Chain-Management (SCM)

[edit] Klassifizierung von Stammdaten nach eCl@ss und Katalogerstellung nach BMEcat

Referent/in: Gert Baum, e-pro CAT GmbH Datum: 05.02.2009, 15:00 - 15:45 Uhr

Ziel dieser Online-Veranstaltung ist die Vermittlung der einfachen Umsetzung einer Klassifizierung von Stammdaten nach eCl@ss über eine handelsübliche Klassifikationssoftware. Im Schnelldurchlauf wird Ihnen anhand praktischer Produktdaten der Weg von der Produkt-Klassifizierung zur Erstellung eines elektronischen Katalogs (BMEcat) präsentiert.

Mitschnitt anschauen: Webinar: Klassifizierung von Stammdaten nach eCl@ss und Katalogerstellung nach BMEcat

[edit] eCl@ss - die gemeinsame Sprache im eBusiness (aktueller Stand, Anwendungsgebiete, Angebote für den Mittelstand)

Referent/in: Thomas Einsporn, Leiter der eCl@ss-Geschäftsstelle Datum: 15.01.2009, 15:00 - 15:45 Uhr

In dieser Online-Veranstaltung wird Ihnen ein Überblick über den Einsatz des eCl@ss-Standards im elektronischen Geschäftsverkehr vermittelt. Dabei werden die wesentlichen eCl@ss-Anwendungsgebiete kurz vorgestellt, die in eigenen darauf folgenden Online-Veranstaltungen jeweils vertieft werden. Zusätzlich werden Angebote für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) präsentiert, die im Rahmen des BMWi-Projektes „eCl@ss für den Mittelstand“ kostenfrei zur Verfügung stehen.

Mitschnitt anschauen: Webinar: eCl@ss - die gemeinsame Sprache im eBusiness (aktueller Stand, Anwendungsgebiete, Angebote für den Mittelstand)

Personal tools